• Besser als Frühbucher oder Lastminute-Reisender nach Brasilien

Fluggesellschaften berechnen heute Ihre Preise nach Auslastung. Heißt, je mehr eine Maschine sich füllt, desto höher der Preis. Man könnte auch sagen, je später Sie buchen, desto höher die Auslastung und desto teurer Ihr Ticket. Airlines verzeichnen eine deutliche Zunahme von Passagieren aus Südamerika nach Europa, was hier wiederum zu extrem hohen Auslastungen und dementsprechend permanent steigenden Preisen bei den Abflügen in Europa führt. Nebensaisonzeiten gibt es praktisch nicht mehr; man kann sagen, es ist heute europaweit nahezu jede abfliegende Maschine in die großen Drehkreuze nach Südamerika sehr ausgelastet und kurzfristig nur in extrem hohen Tarifklassen buchbar. Unsere Empfehlung, buchen Sie frühzeitig – Ihr Reisebudget wird es Ihnen danken!

  • Flüge in der Weihnachtszeit

Insbesondere in der Weihnachtszeit sind Flüge nach Südamerika allgemein sehr begehrt und damit auch meist vergleichsweise teuer. Deswegen empfehlen wir dringend, ihre Flüge nach Brasilien so früh wie möglich zu reservieren um die günstigsten Angebote nutzen zu können.  Kontaktieren Sie unsere Flugexperten um Flüge zum besten Preis zu sichern.

  • Wer fliegt von Deutschland nach Brasilien/Südamerika

Non-Stopp-Flüge von Deutschland nach Sao Paulo starten zur Zeit alle ab Frankfurt und München. Von anderen Flughäfen können Sie aber zum Beispiel via Madrid oder Lissabon, oder auch Paris und London nach Sao Paulo fliegen.

Mögliche Fluggesellschaften, die Sao Paulo von deutschen Flughäfen aus anbieten, sind zum Beispiel die brasilianische Fluglinie TAM, die portugiesische Fluggesellschaft TAP und die LUFTHANSA. Umsteigen muss man bei Flügen mit TAP in Lissabon. Mit nur einem Stopp kommt man bei der Lufthansa sowie der TAM ab Frankfurt und ab München aus.

  • Aktuelle Gepäckbestimmungen für Flüge nach Brasilien

Aktuell erlauben die Fluggesellschaften für Flüge von Deutschland nach Sao Paulo- Brasilien folgende Gepäckobergrenzen*:

LUFTHANSA - 1 Gepäckstuck à 23kg und ein Handgepäckstück mit maximal 5kg.

TAM - 2 Gepäckstücke à 23kg und ein Handgepäckstück mit maximal 5kg.

TAP - 2 Gepäckstücke à 32kg und ein Handgepäckstück mit maximal 5kg.

* Alle Angaben verstehen sich pro Reisender und ab Deutschland - Angaben ohne Gewähr - Bitte Fragen Sie bei Ihrer Buchung nach den tagesaktuellen Bestimmungen.

  • Tiertransporte nach Brasilien

Bitte beachten Sie: die hier getroffenen Aussagen sind nicht rechtsverbindlich. Fragen Sie bei einem konkreten Vorhaben beim zuständigen Konsulat / Botschaft sowie der transportierenden Fluggesellschaft nach den aktuell gültigen Beförderungs- und Einfuhrkriterien.

Möchten Sie Tiere - insbesondere Hunde oder Katzen - mit nach Brasilien nehmen, ist hier die Wahl einer guten und zuverlässigen Flugverbindung um so wichtiger.

Zum Transport ist eine ausreichend große Transportbox notwendig.
Die Box muss so groß sein, das das Tier jederzeit in aufrechter Position stehen, sitzen, sich ohne Probleme drehen und in natürlicher Position liegen kann.

So finden Sie die passende Box für Ihren Hund / Ihre Katze.

Da die Maschinen nur ein beschränktes Ladevolumen für Tierboxen haben, müssen Sie auf jeden Fall den Tiertransport mit ausreichend Vorlauf bei der Fluggesellschaft anmelden. Ihr vermittelndes Reisebüro muss die Boxmaße in die Buchung eintragen, worauf hin eine Bestätigung oder Ablehnung von Seiten der Fluggesellschaft erfolgt.

Folgendes wird von den Airlines nicht akzeptiert :
* Käfige mit Rädern
* faltbare Käfige
* Käfige, die oben ein Gitter haben
* Stachelhalsbänder.

Außerdem sind beim Transport folgende Impfungen und tierärztliche Bescheinigungen notwenig:

* Sie benötigen ein Gesundheitszeugnis, das beim Eintreffen des Tiers am Zielflughafen nicht älter als 10 Tage sein sollte.
* Die Tollwutimpfung muss mindestens 30 Tage alt sein und nicht älter als ein Jahr.

Hier können Sie sich eine Vorlage für ein Tier-Gesundheitszeugnis herunter laden

Bitte beachten Sie, dass Sie vor der Reise bereits mit den zuständigen Behörden des Ziellandes Kontakt aufnehmen, damit ein Amtstierarzt am Flughafen anwesend ist und Sie alle notwendigen Papiere vorbereitet und ggfls. übersetzt und beglaubigt haben.